Nachrichten und Neuigkeiten

17/04/2021

Genehmigte Projekte für 2021

Im Jahr 2021 hat Labor Educacional in Brasilien zahlreiche neue Projekte in Angriff genommen. Die Finanzierung aller Projekte ist gesichert.


Projekt: "Pädagogen als Organsisatoren des pädagogischen Prozesses in der Schule"

  • Sponsor: Suncoke Energy
  • Zielgruppe: 800 Lehrer*innen
  • Zeitplan: Jan-Dez 2021
  • Budget: 226.800 Reais

Projektbeschreibung:

  • Kurse für Lehrer und Koordinatoren, um Lehrer mit modernen Methoden der Pädagogik vertraut zu machen. Dies beinhaltet auch punktuelle Einsätze vor Ort und die Ausarbeitung von Methoden zur Qualitätsicherung unter Einbeziehung digitaler Werkzeuge. Es beteiligen sich 400 Lehrer pro Semester.
  • Training von Lehrern von 5 Schulen, um Jugendliche zu mobilisieren, sich an Projekten aktiv einzubringen. Es werden 150 Jugendliche ausgewählt mit Unterstützung der Freiwilligen von Suncoke
  • Training von Freiwilligen, damit sie in öffentlichen Schulen tätig werden können

Projekt: „Mit Geld umgehen lernen“

  • Sponsoren: Instituto BEI/Fundação Itaú Social
  • Zielgruppe direkt: 150 LehrerInnen, 100 KoordinatorInnen

  • Zielgruppe indirekt: 7.000 SchülerInnen
  • Anzahl Schulen: 552
  • Budget: 160.000 Reais

Projektbeschreibung:

Lehrgang für Lehrer und Koordinatoren zur Erziehung im Umgang mit Geld. Der Kurs basiert auf den Inhalten des Schulbuchs "Mit Geld umgehen lernen" des BEI-Verlags. Die Lehrer werden dazu angeleitet, Kinder zu mobilisieren,  gemeinsame Projekten zum Umgang mit Geld umzusetzen.

Projekt: „Inklusion in der Praxis“

  • Sponsoren: Instituto Mahle/Fundação Software AG
  • Projektpate: Amankay
  • Staat: São Paulo
  • Zielgruppe: 5 KoordinatorInnen, 2 SupervisorInnen und 56 LehrerInnen (von Schulen in 3-Zona Sul, São Paulo)
  • Zeitplan: April 2019 bis Juni 2021 – pausiert im Jahr 2020 wegen der Pandemie
  • Budget: 138.000 Reais
Projektbeschreibung:
  • Anweisenheitsseminar für Schulteams zur Inklusion. Hierbei soll erreicht werden, dass Kinder und Jugendlichen mit Barrieren ihr Recht auf Qualitätsunterricht wahrnehmen können. Die Teams werden von Labor, der Firma Amankay und Mitarbeitern des Instituts Mahle zusammengesetzt. Letzteres verfügt über  Fachpersonal in der  therapeutischen Pädagogik.
  • Anwesenheitsseminar für Lehrer zur praktischen Umsetzung der Methoden, inklusive der Planung von sog. "Kleinen pädagogischen Projekten" zu Themen der Musik, Malerei, Bewegung und Gartenarbeit. Ziel ist die Einbeziehung aller Schüler, insbesondere aber solcher mit Lerndefiziten und Barrieren.

Projekt: "Die Zukunft säen"

  • Sponsor: AT Kearney
  • Staat: São Paulo
  • Zielgruppe: Unterstützung von 7 Kindern pro Jahr
  • Zeitplan: Jan.-Dez.
  • Budget: 51.000 Reais
Projektbeschreibung:
Bezahlung von Kursen für Jugendliche zur Lebensplanung, insbesondere zur Fortsetzung ihrer Ausbildung und Eintritt in den Arbeitsmarkt.

Projekt: “Extra-Stunde”

  • Sponsor: Confab Industrial (Tenaris/Techint)
  • Umsetzung durch: 1 Koordinatorin, 6 Werkstattleiter, 2 Azubis/Monat
  • Zielgruppe: 120 Schüler*innen der Schule Pindamonhangaba
  • Budget: 587.000 Reais
Projektbeschreibung: Die "Extra-Stunde" findet zwischen weiteren Unterrichtseinheiten statt und soll der Erholung und dem Ausgleich dienen.

Projekt: “Junge Umweltunterstützer in Aktion”

  • Sponsor: Grupo Ultra – CONDECA
  • Teilnehmer*innen: 100 Jugendliche und 10 LehrerInnen
  • Zielgruppe direkt: 5 Schulen
  • Zielgruppe indirekt: 3000 SchülerInnen und deren Familien
  • Zeitplan: April 2021 bis April 2022
  • Budget: 112.000 Reais

Projektbeschreibung: Hybridunterricht (Digital- und Präsensunterricht) für Jugendliche, um diese zu befähigen, sozial-ökologische Pläne für die eigene Kommune zu entwickeln, begleitend und unterstützende Maßnahme zum laufenden Schulunterricht.